AGB

 

AGB – CSS Aerial Dance Studio

§ 1 - Geltungsbereich

  1. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurs- und Veranstaltungsorte der Tanzschule CSS Aerial Dance Studio (nachfolgend „Tanzschule“ genannt) innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie für alle Verträge, die zwischen dem Tanzstudio und dem/der Kunde/in (nachfolgend „Vertragspartner“ genannt) geschlossen werden.

  2. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird durchgängig die männliche Bezeichnung des grammatischen Geschlechts verwendet. Damit drückt sich keinerlei politisches Bekenntnis der Tanzschule aus. Jedes Geschlecht ist der Tanzschule hochwillkommen.

  3. Für den Vertragsschluss sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer gerade aktuellen Fassung maßgeblich.

§ 2 - Vertragsschluss und -dauer

  1. Mit Ihrer Anmeldung per Internet gibt der Vertragspartner gegenüber der Tanzschule ein verbindliches Angebot zum Erwerb eines Kurses ab. Der Vertrag kommt erst Zustande, wenn die Tanzschule das Angebot des Vertragspartners durch eine E-Mail bestätigt.

  2. Der Vertragspartner verpflichtet sich zur vollständigen Zahlung der Kursgebühren und ist im Gegenzug zum Besuch der gebuchten Kurse berechtigt. Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten abgeschlossen werden. Dieser wird durch seine Online-Buchung Vertragspartner der Tanzschule. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für diesen Fall auch für die minderjährige Person.

  3. Der Vertrag gilt für die Dauer des gebuchten Kurses. Dauert der Kurs 12 Monate, so verlängert sich der Vertrag automatisch um 12 weitere Monate, wenn er nicht vom Vertragspartner drei Monate vor Kursende in Textform gekündigt wird. Dauert der Kurs 6 Monate, so verlängert sich der Vertrag automatisch um 6 weitere Monate, wenn er nicht vom Vertragspartner drei Monate vor Kursende in Textform gekündigt wird. Im Übrigen gelten zur Kündigung eines Kurses die Bestimmungen des § 7 – Kündigung. Dies gilt insbesondere für die Kündigungsfristen bestimmter Kurse, wie etwa dem „Kreativen Kindertanz“.

§ 3 - Zahlungsbedingungen

  1. Durch den Vertragsschluss verpflichtet sich der Vertragspartner zur Bezahlung der vollen monatlichen Kursgebühren. Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden (z. B. durch eine Erkrankung) oder Abbruch des gebuchten Kurses entbinden den Vertragspartner nicht von der Zahlung der gesamten monatlichen Kursgebühren. Die Kursgebühren sind monatlich im Voraus bis zum 8. Werktag eines jeden Monats auf das umseitig genannte Konto der Tanzschule per Überweisung und Angabe des Kursteilnehmers einzuzahlen oder werden per SEPA-Lastschriftmandat eingezogen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Eingang des Geldes an.

  2. Bei Zahlungsverzug darf die Tanzschule für jede Stornobuchung die dabei auftretenden Bankgebühren (etwa Rücklastschriftgebühren) dem Vertragspartner berechnen, sofern ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt wurde. Überweist der Vertragspartner die Kursgebühren selbst und gerät hierüber in Zahlungsverzug, so berechnet die Tanzschule eine zusätzliche Mahngebühr von 10 € für jede Mahnung.

  3. Sollte der Vertragspartner die Mahnkosten oder Rücklastschriftgebühren als überhöht ansehen, bleibt es ihm unbenommen, der Tanzschule nachzuweisen, dass tatsächlich geringere Mahnkosten oder Rücklastschriftgebühren angefallen sind. In diesem Fall verringern sich die Mahnkosten bzw. die berechneten Rücklastschriftgebühren auf den nachgewiesenen Betrag.

§ 4 - Preise

Die aktuellen Kursgebühren sind in dem Online System der Tanzschule aufgeführt. Die aktuelle Preisliste kann auch auf der Homepage der Tanzschule aufgerufen werden: https://www.cssaerialdancestudio.com/preise. Die Preisliste ist Bestandteil dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

 

 

 

§ 5 – Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sofern Sie einen Vertrag oder Kurs über das Internet gebucht haben, haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an:

CSS Aerial Dance Studio

Inhaberin Corinna Schatz

Schützenwall 34

22844 Norderstedt

E-Mail: CorinnaSchatz@gmx.de

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Deshalb wird die Willenserklärung des Vertragspartners zur Teilnahme an einem Kurs erst endgültig wirksam, wenn sie nicht binnen der Frist von 14 Tagen ab dem Absenden des Kursantrags schriftlich gegenüber der Tanzschule CSS Aerial Dance Studio widerrufen wird. Der Lauf der Frist beginnt mit Absenden der Kursbelegung durch den Vertragspartner an die Tanzschule CSS Aerial Dance Studio. Hat der Vertragspartner bereits am gebuchten Kurs teilgenommen, so ist der Widerruf nicht möglich.

 

 

§ 6 Versäumte Stunden, Krankheitsfall, Teilnahmebedingungen

  1. Sollte der Vertragspartner Stunden versäumen, hat er je nach Vertragsart eine Zahl an Kontingentpunkten. Der Vertragspartner hat 30 Tage für all seine Punkte. Hat er es nicht geschafft, seine Punkte in 30 Tagen zu gebrauchen - verfallen diese und der Vertragspartner hat keinen Anspruch diese versäumten Punkte in Stunden nachzuholen. Kann der Vertragspartner an dem Kurs, für den er sich eingetragen hat, nicht teilnehmen, muss er sich mindestens 5 Stunden vor Kursbeginn abgemeldet haben, ansonsten erlischt der Guthabenpunkt und der Punkt/verpasste Kurs darf nicht nachgeholt werden.

  2. Sofern der Vertragspartner krankheitsbedingt dauerhaft, d. h. für mindestens einen Monat am Tanzkurs nicht teilnehmen kann, werden die versäumten Stunden ab dem Eingang eines der Tanzschule vorgelegten ärztlichen Attestes gutgeschrieben und können nach Absprache mit der Tanzschule nachgeholt werden. Für die Dauer der Krankheit ruht der Vertrag.

  3. Das ärztliche Attest soll ausweisen, ob eine sportliche Betätigung und in welchem Ausmaß diese dem Vertragspartner noch möglich ist. Ist eine sportliche Betätigung durch ein ärztliches Attest verboten, so ruht die Mitgliedschaft zunächst für bis zu 6 Monate. Nach 6 Monaten ist ein erneutes Attest zur Sportfähigkeit vorzulegen, um die endgültige Fortsetzung oder Beendigung des Vertrages festzulegen. Die Tanzschule kann dabei verlangen, dass der Grund für die fehlende Sportfähigkeit genannt wird, sofern Zweifel an der Aussagekraft des Attestes bestehen. Legt der Vertragspartner kein Attest vor, so sind die Kursgebühren monatlich weiter zu entrichten.

  4. Wird eine Kundin schwanger, so hat sie dies der Tanzschule unverzüglich anzuzeigen, damit die sportlichen Programme darauf abgestimmt werden können. Während der Dauer des gesetzlichen Mutterschutzes ist eine Teilnahme an den Kursen nur im Rahmen der Entspannungs- und Yogakurse möglich, ansonsten nur in Absprache mit einem Arzt. Ist der Schwangeren keine Teilnahme an Sportkursen mehr möglich, legt sie ein ärztliches Attest gemäß § 6 Abs. 4 vor. In diesem Falle ruht die Vertragslaufzeit für die Dauer der Schwangerschaft ab dem Zeitpunkt der Vorlage des ärztlichen Attests bis zum Ende des gesetzlichen Mutterschutzes nach der Geburt (8 Wochen nach der Entbindung).

  5. Ruht ein Vertrag aus den in § 6 Abs. 2-4 genannten Gründen, so ist für diese Zeit keine monatliche Kursgebühr mehr zu entrichten. Die Vertragslaufzeit verlängert sich allerdings um die Dauer der Ruhezeit. Eine Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühren, auch anteilig im Monat, findet nicht statt.

  6. Die Tanzschule weist ausdrücklich darauf hin, dass geschäftliche oder private Termine oder eine Kinderbetreuung etc. nicht als Entschuldigungsgrund für eine Säumnis anerkannt werden und die Kursgebühren weiter zu zahlen sind. Während der Schulferien in Schleswig-Holstein/Hamburg und an gesetzlichen Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt, außer die Tanzschule kündigt es an und die Vertragspartner müssen auf die gegebenen Kurse ausweichen, die angeboten werden. Es besteht kein Anspruch auf ein Nachholen.

  7. Sofern der Vertragspartner sich unbillig verhält (z. B. durch Trunkenheit, Beleidigungen, ständiges Zuspätkommen, etc. auffällt), kann die Tanzschule ihn ohne Anspruch auf Rückerstattung von Kursgebühren von dem Kurstermin verweisen und bei dauerhaften Verstößen dieser Art vom weiteren Unterricht ausschließen. Die Tanzschule behält sich insofern ihr Hausrecht ausdrücklich vor.

  8. Falls zwingende Gründe (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Lehrers, höhere Gewalt usw.) vorliegen, die in dem Verantwortungsbereich der Tanzschule liegen, können Kurse nachgeholt, zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden. Der Vertrag ist nicht an einen bestimmten Tanzlehrer gebunden, sondern nur an die Anzahl der gebuchten Kurse. Kommt es zu einer Verlegung oder Absage eines Kurstermins durch die Tanzschule, wird diese einen Nachholtermin anbieten. Ist dies aus organisatorischen Gründen seitens der Tanzschule nicht möglich, so wird der gebuchte Punkt dem Vertragspartner wieder gutgeschrieben.

§ 7 Kündigung

  1. Die Kündigung muss schriftlich (Anschrift: CSS Aerial Dance Studio, Inhaberin Corinna Schatz, Schützenwall 34, 22844 Norderstedt) oder in Textform per Email an CorinnaSchatz@gmx.de bei der der Tanzschule eingehen.

  2. Sollte ein Vertrag für „Kreativer Kindertanz“ zustande kommen, ist der erste Monat ein Probemonat, in dem jederzeit gekündigt werden kann. Danach gelten die üblichen Kündigungsfristen.

  3. Die übliche Kündigungsfrist beträgt drei Monate vor Vertragsende. Der Vertrag verlängert sich ansonsten automatisch um 6 Monate weiter, sofern ein Vertrag über 6 Monate geschlossen wurde und um 12 Monate, sofern ein Vertrag über 12 Monate geschlossen wurde.

  4. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es nicht auf die Online-Absendung oder den Postausgangsstempel an, sondern auf den Zugang des Kündigungsschreibens oder -email bei der Tanzschule an.

  5. Für eine fristlose Kündigung der Tanzschule oder des Vertragspartners gelten die gesetzlichen Vorschriften. Eine solche ist jederzeit nur aus wichtigem Grund möglich. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Vertragspartner aufgrund einer plötzlich aufgetretenen Krankheit oder gesundheitlichen Beeinträchtigung dauerhaft daran gehindert ist, an den gebuchten Kursen teilzunehmen. Auf die Regelungen des § 6 Abs. 2-7 wird hingewiesen und Bezug genommen.

  6. Bei Umzug an einen anderen Ort, welcher mehr als 30 km vom Tanzstudio CSS Aerial Dance Studio entfernt liegt, kann die Vereinbarung mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Ein schriftlicher Nachweis der Meldebehörde ist vorzulegen.

§ 8 – Choreografien

Die erlernten Tänze und Choreografien sind urheberrechtlich geschützt. Sie sind ausschließlich für den Eigengebrauch zu verwenden. Eine Weitergabe an Dritte – auch unentgeltlich – ist untersagt und bedarf ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung der Tanzschule. Einstellung von Videoaufnahmen im Internet bedürfen ebenfalls der schriftlichen Erlaubnis der Tanzschule.

§ 9 Haftung

Der gesamte Aufenthalt in den Räumen und auf Veranstaltungen der Tanzschule CSS Aerial Dance Studio geschieht auf eigene Gefahr des Vertragspartners. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung, die nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beruhen, ausgeschlossen. Für die Garderobe des Vertragspartners bzw. deren anderweitige (Wert)- Gegenstände etc. wird keine Haftung übernommen. Jeder Vertragspartner hat die Aufsicht über seine eigenen, persönlichen Gegenstände zu führen.

Die Tanzschule ist nicht verantwortlich für die sportliche und gesundheitliche Geeignetheit des Vertragspartners. Bestehen hierüber Zweifel, so hat der Vertragspartner auf eigene Initiative einen Hausarzt und/oder Sportarzt zu konsultieren.

§ 10 Film- und Fotoaufnahmen

  1. In der Tanzschule werden Film- und Fotoaufnahmen getätigt. Mit der Anmeldung stimmt der Vertragspartner zu, dass Foto- und Filmaufnahmen von ihm von der Tanzschule veröffentlicht werden. Der Vertragspartner erteilt der Tanzschule insofern honorarfrei ein Nutzungsrecht an seinen Bildnissen für die Verwendung von Film-, Foto- und Audioaufnahmen auf der Homepage der Tanzschule sowie auf SocialMedia-Plattformen wie etwa Facebook, YouTube, Instagram oder ähnliches.

  2. Der Vertragspartner kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Er muss dies der Tanzschule in Textform (schriftlich oder per Email an CorinnaSchatz@gmx.de) mitteilen. Die Tanzschule wird dann entsprechendes Material, dass ein Bildnis des Vertragspartners enthält, entweder entfernen oder, sofern noch andere Personen zu sehen sind, den Vertragspartner verpixeln und unkenntlich machen. Die Tanzschule muss dies innerhalb von 14 Tage ab Zugang des Widerrufs des Nutzungsrechts durchführen.

§ 11 - Pflichten des Vertragspartners

  1. Der Vertragspartner hat jede Änderung seiner Anschrift oder Bankverbindung unverzüglich der Tanzschule anzuzeigen.

  2. Sollten sich dauerhafte Änderungen an dem gesundheitlichen Zustand des Vertragspartners und dessen medizinische Eignung ergeben, die eine Fortführung der gebuchten Kurse unmöglich machen oder nur unter erheblichen gesundheitlichen Risiken bedeuten würden, so hat der Vertragspartner ein entsprechendes Attest ebenfalls unverzüglich vorzulegen. Auf die Regelungen der §§ 6  und 7 dieser AGB wird verwiesen.

§ 12 Datenschutz

Die Tanzschule CSS Aerial Dance Studio freut sich über Ihr Interesse an den angebotenen Kursen und unserer Homepage. Für externe Links zu fremden Inhalten kann die Tanzschule CSS Aerial Dance Studio dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf meiner Homepage ist der Tanzschule CSS Aerial Dance Studio ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen. Soweit Sie der Tanzschule CSS Aerial Dance Studio personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, werden diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration verwendet. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Auf schriftliche Anfrage wird die Tanzschule CSS Aerial Dance Studio Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Die Tanzschule CSS Aerial Dance Studio ist bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per Email kann die vollständige Datensicherheit von der Tanzschule CSS Aerial Dance Studio nicht gewährleistet werden, so dass die Tanzschule CSS Aerial Dance Studio Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfiehlt. Ich erkläre mich einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten sowie die durch Nutzung entstandenen Daten für an mich gerichtete Werbung (z. B. Informationen über Sonderangebote, Rabattaktionen) per Post, Email und SMS gespeichert und genutzt werden.

§ 13 Einbeziehung dieser Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Tanzschule hängen im Tanzstudio zur Einsicht aus. Mit Betreten der Räume und Kurs- und Veranstaltungsorten der Tanzschule sowie mit Unterzeichnung eines Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form (Internet) werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt. Mit der Abgabe dieser Bestätigung erklärt der Vertragspartner, dass er vom Inhalt der allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat und diese in vollem Umfang akzeptiert. Bei der Online- Anmeldung bestätigt der Vertragspartner zudem ausdrücklich die Kenntnisnahme seines Widerrufsrechts und der AGB.

§ 14 Salvatorische Klausel

Diese Bedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen der "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform. Das Schriftformerfordernis kann nur schriftlich aufgehoben werden. Impressum: Tanzschule CSS Aerial Dance Studio, Inhaberin: Corinna S. Schatz, Schützenwall 34 , 22844 Nordertstedt - Mobil: 015224340258,

E-mail:CorinnaSchatz@gmx.de